Gartenmöbel Wissenswertes und Interessantes

Saunahaus im Garten – das sind die beliebtesten Varianten

Saunahaus im Garten - das sind die beliebtesten Varianten

Von einem Saunahaus im Garten träumen immer mehr Saunafreunde und Gartenbesitzer. Viele Hersteller kommen diesen Wünschen entgegen und bieten unterschiedliche Outdoor Saunen für jeden Anspruch und Geldbeutel. Nachdem wir zuletzt schon die Fasssauna und das Hot Tub Badefass vorgestellt haben, widmen wir uns heute den beliebtesten Saunahäusern für den Garten.

Dazu zeigt dieser Ratgeber, wie man eine Gartensauna selber bauen kann.

Saunahaus im Garten – Entspannung für Saunafreunde mit eigenem Garten

Saunahäuser für den Garten gibt es mittlerweile in fast so vielen Ausführungen, wie es normale Gartenhäuser gibt. Im Prinzip, so beschreibt es ein Anbieter auf seiner Webseite, ist ein Saunahaus im Garten ein normales Gartenhaus, das für die Benutzung als Sauna modifiziert wurde. Insbesondere die Wanddicke ist deutlich höher als bei einem normalen Gartenhaus.

Ein Saunahaus im Garten ist in Größen von etwa 5 bis 30 Quadratmeter, mit Pultdach, Flachdach oder Stufendach erhältlich. Sie werden als Einzelraum-Sauna, mit zusätzlichem Vorraum und Ruheraum, mit Dusche, Terrasse und Whirlpool angeboten. In den folgenden Abschnitten werden die beliebtesten Ausführungen der Outdoor Sauna näher vorgestellt.

Saunahaus mit Vorraum

Ein Saunahaus mit Vorraum ist die erste Erweiterungsstufe der einfachen Ein-Raum-Saunen. Der Vorraum kann zum Ablegen der Kleidung und zur Aufbewahrung von Handtüchern und Bademänteln verwendet werden. Einige Hersteller verglasen den Vorraum großzügig. Ein Saunahaus mit Vorraum ist mit deiner Größe aber etwa 10 Quadratmeter und für 4 Benutzer erhältlich.

Saunahaus mit Holzofen

Ein Saunahaus mit Holzofen ist der Klassiker unter den Outdoor-Saunen. Heute werden die meisten Saunahäuser für den Garten mit Elektroöfen ausgestattet. Ein Holzofen ist für viele Saunaliebhaber jedoch nach wie vor unverzichtbar. Ein Holzofen in der Sauna schafft eine sehr gemütliche und rustikale Atmosphäre.

Bauherren Software - POCASIO Hausbau Online-Organizer

Für den Bau eines Saunahauses mit Holzofen im eigenen Garten müssen jedoch bestimmte Vorschriften beachtet werden. Zudem dauert es eine Weile, bis der Holzofen aufgeheizt ist und das Saunahaus mit Holzofen zum Saunieren genutzt werden kann.

Saunahaus mit Dusche

Ein Saunahaus mit Dusche bietet einen sehr hohen Komfort und erspart den Umweg über das Badezimmer im Haus vor und nach dem Saunieren. Bei den meisten Saunahäusern ist die Dusche in einem Vorraum integriert. Sie kann aber auch unter einem Vordach eingebaut werden.

Saunahaus mit Whirlpool

Ein Saunahaus mit Whirlpool ist eine bei vielen Saunafreunden beliebte Kombination. Nach dem letzten Saunagang kann im wohltemperierten Whirlpool ein entspannendes Bad genossen werden. Da der Whirlpool immer beheizt ist, ist dieses Badevergnügen auch in der kalten Jahreszeit problemlos möglich.

Ein Saunahaus mit Whirlpool gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Preisklassen.

Ein Saunahaus mit angeschlossenem Pool oder Whirlpool bietet eine tolle Entspannung

Saunahaus mit Dusche und Whirlpool

Wer nach Feierabend puren Luxus genießen möchte, für den ist ein Saunahaus mit Dusche und Whirlpool genau richtig. Der erste Gang führte unter die Dusche, anschließend geht es in die Sauna und nach dem letzten Saunagang dann noch in den Whirlpool. Besser kann man den Tag kaum ausklingen lassen und Körper und Geist entspannen.

Saunahaus mit Ruheraum

Wer nach den Saunagängen oder zwischen jedem Saunagang ein wenig ausruhen möchte, für den ist ein Saunahaus mit Ruheraum ideal. Viele Saunafreunde lieben es, zwischen den Saunagängen auf einer Liege im Ruheraum zu entspannen. Auch nach dem letzten Saunagang ist ein Ruheraum der richtige Ort, um vollkommen zu entspannen, den Tag ausklingen zu lassen oder eine angeregte Unterhaltung zu führen.

Saunahaus selber bauen – So gelingt es

Mit etwas handwerklichem Geschick, einem Plan und den richtigen Materialien kann im Prinzip jeder ein Saunahaus selber bauen. Für die eigentliche Sauna sollte eine Größe von etwa 1 bis 1,5 Quadratmeter pro Benutzer vorgesehen werden. Das heißt, wenn 4 Personen das Outdoor Saunahaus Sauna gleichzeitig nutzen wollen, sollte sie eine Größe von mindestens 4, besser aber 6 Quadratmeter haben. Hinzu kommen gegebenenfalls die Flächen für Ruhe- und Vorraum, Whirlpool etc.

Musterhaus.net

Je nach Größe der Sauna ist eine Baugenehmigung erforderlich. Ob eine Genehmigung für die geplante Gartensauna erforderlich ist, sollte vorher beim zuständigen Bauamt der Gemeinde nachgefragt werden. Zudem müssen die gesetzlichen Mindestabstände zum Nachbargrundstück und die einschlägigen Brandschutzvorschriften beachtet werden.

Das richtige Fundament für ein Outdoor Saunahaus

Jedes Outdoor Saunahaus benötigt ein ebenes und stabiles Fundament. Ein Saunahaus im Garten kann wie jedes größere Gartenhaus auf drei unterschiedlichen Fundamenten errichtet werden.

Möglich sind:

Welche Holzarten eignen sich für ein Saunahaus im Garten?

Damit die Gartensauna lange Freude bereitet, sollte nur hochwertiges und geeignetes Holz verwendet werden. Hölzer, die bei Hitze harzen, sich bei Feuchtigkeit verziehen oder möglicherweise sogar zum Splitter neigen, sind für eine Gartensauna nicht geeignet.

Grundsätzlich empfehlenswert sind nordische Hölzer wie:

  • finnische Polarfichte
  • nordische Fichte
  • kanadische Hemlocktanne
  • Rotzeder
  • Keloholz

Diese Hölzer sind besonders stabil und isolieren gut, da sie in ihrer Heimat wegen der extremen Wetterbedingungen nur langsam wachsen.

Bei Keloholz handelt es sich um abgestorbenes und natürlich getrocknetes Kiefernholz. Für den Innenausbau des Outdoor Saunahauses eignen sich Espen- und Abachi-Holz sowie Tannenholz aus der Region.

Damit nicht ständig nach geheizt werden muss, sollten die Außenwände eine Dicke von mindestens 40 Millimeter haben. Besser sind 80 bis 100 mm dicke oder isolierte Wände.

Elektro- oder Holzofen für das selbst gebaute Saunahaus?

Für die Beheizung der selbst gebauten Gartensauna eignen sich Elektro- oder Holzöfen. Dabei muss jedoch beachtet werden, dass die Starkstromleitungen für elektrische Öfen nur von einem Elektriker verlegt werden dürfen.

Wenn ein mit Holz betriebener Saunaofen eingebaut werden soll, muss sowohl die Feuerstätte wie auch der dazugehörige Kamin genehmigt und von einem Schornsteinfeger abgenommen werden.

Bauherren Software - POCASIO Hausbau Online-Organizer

Wie wird ein Saunahaus im Garten gepflegt?

Wie jede Sauna muss auch eine Outdoor Sauna regelmäßig gereinigt und gepflegt werden. Nach dem letzten Saunagang sollte die Sauna gut gelüftet werden, damit das Holz trocknen kann. Geputzt wird der Innenraum erst, wenn die Sauna vollständig ausgekühlt ist. Im Handel sind spezielle Reiniger auf Wasserstoffperoxid Basis erhältlich, die für die Reinigung der Bänke und Liegeflächen optimal sind. Diese Reiniger wirken gleichzeitig desinfizierend.

Bei der Pflege wird von oben nach unten gearbeitet. Zunächst werden Bänke und Liegeflächen und anschließend der Boden gereinigt. Der Boden wird einfach mit einem fusselfreien Tuch und klarem Wasser gewischt. Kalkflecken am Saunaofen können mit einem handelsüblichen Essigreiniger leicht entfernt werden. Außen sollte das Holz imprägniert oder lasiert werden, um es vor Witterungseinflüssen zu schützen. Der äußere Holzschutz muss etwa alle zwei Jahre erneuert werden.

Wir – ein junges Paar Anfang 30 aus Hamburg – hatten die Idee von der überteuerten Mietwohnung in Hamburg auf Eigentum umzusteigen. Auf unserem Blog schreiben wir seit dem über unsere Erfahrungen mit dem Hausbau und dem Leben im Einfamilienhaus mit Garten. Christian ist dabei eher für organisatorische Dinge und das "Grobe" verantwortlich, sowohl im Haus, als auch im Garten. Lene kümmert sich dabei um die Innenausstattung, Deko, Pflanzen und alles, was wir zum Wohlfühlen so brauchen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.