Eigener Hausbau Wissenswertes und Interessantes

Richtfest planen und feiern als Bauherr – Traditionen beim Richtfest

Wenn der Rohbau abgeschlossen ist und der Dachstuhl steht, findet das Richtfest statt - Alle Infos und Hintergründe

Bei unserem Bauträger gab es die Wahl von zwei unterschiedlichen Zeitpunkten, um das Richtfest zu feiern. Entweder klassisch bei Fertigstellung vom Rohbau, also wenn der Dachstuhl steht oder nachdem das Haus Fenster und Türen erhalten hat und als dicht bezeichnet werden kann. In dem Fall feiert man es als Dichtfest.

Vorteil beim Dichtfest ist natürlich die Wetterunabhängigkeit, da im geschlossen Haus mit „Dach über dem Kopf“ und geschlossenen Fenstern gefeiert werden kann. Nachteil kann sein, dass die Gäste sich so wohl fühlen, dass Sie das feucht fröhliche Fest gar nicht wieder verlassen möchten 😉 Dies werden die einen als großen Vorteil, die anderen wiederum als Nachteil empfinden.

Laut Bauträger gehört das Richtfest zu einem Pflichtbestandteil, der im Bauzeitenplan auch festgehalten ist. Die Absprache erfolgt seitens der Bauherren mit dem Zimmermann. Bei uns stellte sich schnell raus, dass diese gar kein so großes Interesse an der Ausrichtung des Richtfestes hatten und uns dies komplett frei stellten (Die sind auf so vielen Baustellen, es bestand ja im Vorfeld nicht eine einzige Begegnung). Große Erleichterung aus unserer Seite. ABER dann wurde deutlich wie wichtig das Richtfest im nahem Umfeld insbesondere in der Familie war, denn auf einmal bestand die Familie auf den Brauch. Wir fanden es aber dann auch gar nicht so schlecht, denn wie könnten wir besser Kontakt zu den Nachbarn aufnehmen, als zu diesem Anlass. Nur eben alles in entspannter Atmosphäre. Also ganz ohne Danksagung und Richtspruch, dafür mit leckerem Richtschmaus und toller Atmosphäre für Freunde und Verwandte – Das passte besser zu uns. Und zu unserem Hausbau, denn wie gesagt, Bauarbeiter wie die Maurer oder Zimmerleute hatten wir bis zu dem Zeitpunkt sowieso kaum gesehen. Immer wenn wir auf die Baustelle kamen, waren sie schon im Feierabend.

Ein Tipp vorab: Ein Richtfest kostet kein Vermögen, aber während der Bauphase ist jeder zusätzliche ungeplante Euro eine Belastung. Somit sollten diese Kosten bereits bei der Hausbau Planung und der Kalkulation der Hausbau Kosten bedacht werden. Kosten entstehen für Speis und Trank, Sitzgelegenheiten und ggf. Mietkosten für Bierzeltgarnituren und Grill oder Caterer, plus eventuell ein Trinkgeld für die Zimmerleute als Dank. Ein paar hundert Euro kommen da schnell zusammen.

Richtfest feiern – Der Hebauf und die Tradition

Das Richtfest ist oft ein sehr emotionaler Abschnitt für die Bauherren. Früher mit Sicherheit noch deutlich stärker als heute. Es wird gefeiert, dass ein Großteil der Arbeit beim Hausbau geschafft ist, welche oft von vielen Sorgen der Bauherren begleitet wurde. Gefeiert werden sollte, bevor das Dach mit Dachziegeln oder Betondachsteinen gedeckt wird. Dies ist in der heutigen Zeit meist sehr schwierig, da Fertighäuser in der Regel in nur wenigen Tagen stehen, auch das Dach steht oft an einem Tag, wobei am nächsten Tag vielleicht schon eingedeckt wird. Und aufgrund von Verschiebungen im Bauzeitenplan lässt sich der genaue Termin für das Richtfest sehr schwer fixieren, weil es dann plötzlich doch erst eine Woche später stattfinden kann.

Das Richtfest hat auch den Zweck, sich bei allen am Bau beteiligten Handwerkern bzw. Firmen zu bedanken. Während früher diese beteiligten Personen eingeladen wurden, werden heute meist alle bisher nicht Beteiligten eingeladen, um das Haus zum ersten Mal mit etwas Form zu präsentieren.

Richtkrone – Wer ist zuständig für den Richtkranz?

Wie genau sich das Ritual um den Richtkranz verhält, ist regional sehr unterschiedlich.

Grundsätzlich sollen die Rituale den Bauherren Glück und Segen bescheren. Während oft die Nachbarn die Richtkrone den Bauherren schenken, kann es auch sein, dass der Bauleiter oder die Eltern des Paares die Richtkrone besorgen.

Als Bauherr Richtfest feiern - Informationen zum Brauch und dem Richtkranz

Sehr traditionell ist es, wenn die Nachbarn den Richtkranz selber binden und eine „Kranzdame“ (die Bauherrin oder ein junges Mädchen) den Richtkranz hinauf bringt.

Uns war der Kranz ehrlich gesagt gar nicht so wichtig, aber meine Eltern fanden diese schöne Tradition sehr wichtig, deshalb durfte er mit bunten Bändern auf unserem Richtfest natürlich nicht fehlen. Und ehrlich gesagt haben wir uns dann doch darüber gefreut, irgendwie gehört ein Richtkranz oder Richtbaum ja dann doch dazu.

Rituale beim Richtfest – Der letzte Nagel

Auch ein Brauch ist es, dass der Bauherr den letzten Nagel ins Gebälk schlagen darf. Dazu erhält er einen mehr als ungeeigneten Hammer, einen sehr langen Nagel oder ein zu klein vorgebohrtes Loch. Mit jedem ausgeführten Hammerschlag muss der Bauherr ein Bier oder eine Runde Schnaps auf das Wohl ausgeben. Dies gilt auch für einen krumm geschlagenen Nagel, dann gibt es eine Extrarunde.

Planung des Richtfests – Der Richtspruch

Obligatorisch bei einem Richtfest ist natürlich der Richtspruch, welcher meist von dem Zimmermeister, Maurermeister oder Polier gesprochen wird. Der Richtspruch folgt festen Regeln und es werden alle Beteiligten am Bau gelobt, um den Schutz Gottes zu erhalten.

Es wird mit einem Schnaps angestoßen und das Glas anschließend auf den Boden des Hauses geworfen. Dies sollte dabei zerspringen und die Scherben den Bauherren Glück bringen.

Richtspruch:

“Mit Fleiß vom Morgen bis zur Nacht
ward dieses schöne Werk vollbracht.
Es war mit uns des Hergott´s Segen
daran stets alles ist gelegen.

Ihm wollen wir darum dies Haus
und der darin geht ein und aus
für alle Zeiten jetzt empfehlen,
so wird es nicht am Glücke fehlen.

Bewahrt sei es vor Sturm und Brand,
vor Blitz und hohem Wasserstand,
vor Ehekrieg und andrer schwerer Not.

Dem Bauherrn wünschen wir sodann,
was er sich selbst nur wünschen kann.
Mög immerdar ihm und den Seinen
des Glückes Sonne wärmend scheinen.
Auf ihn will mein erstes Glas ich trinken
und meinen Hut recht kräftig schwingen.

Dem Architekten, der zum Bau
den Grundriss hat erdacht genau,
dem Meister, welcher nach ihm dann
das Werk mit sicherer Hand begann,
das zweite Glas sei geweiht und
Heil und Glück für alle Zeit.


Nicht minder sollen die Gesellen,
die mit den Äxten und den Kellen
gezimmert und gemauert hier
ein Segenswort erlauben mir.
Des Handwerksstandes Stolz und Zier,
soll leben durch das Glase hier.

Nun will ich derer noch gedenken,
die ihre Gegenwart uns schenken,
um unserer Händen Werk zu ehren
und meine Sprüche anzuhören.

Gesundheit und Zufriedenheit
das wünsch ich ihnen allezeit,
die sind fürwahr das Allerbest
und jetzt beginnen wir das Fest.”

Hier findest du weitere beliebte Richtsprüche.

Zum Richtfest einladen – Wer wird wie zum Richtfest eingeladen?

Zu den einzuladenden Gästen bei einem Richtfest gehören:

  • Familie von Bauherr und Bauherrin
  • Freunde und Bekannte
  • Nachbarn in alle Richtungen (bis zu 4, 5 Häuser weiter)
  • Helfer
  • Bauleiter
  • Bauarbeiter und Handwerker, die bisher am Bau des Hauses beteiligt waren (sind der Gewerke Liste zu entnehmen)
  • noch am Bau beteiligte Handwerker

Da wir zeitlich vor dem Richtfest sehr eingespannt waren, haben wir Einladungen in die Briefkästen der Nachbar geworfen. Die Einladungen haben wir absichtlich nur mit unseren Vornamen unterschrieben, um direkt die Distanz abzubauen (was übrigens gut ankam). Wir waren auch sehr überrascht, wie viele der eingeladenen Nachbarn pünktlich eintrudelten und Ihrer Freude über die Einladung freien Lauf ließen.

Die Handwerker haben wir per Mail oder persönlich während ihrer Arbeitszeit angesprochen. Aber aufgrund der beginnenden Ferienzeit und des auch sehr spontan angesetzten Termins, hatten diese keine Zeit, Ihre Teilnahme einzurichten. Viele der Handwerker hatten wir allerdings auch noch nie zu Gesicht bekommen, da wir meist auf die Baustelle kamen, wenn diese bereits Feierabend hatten.

Beim Bau eines Hauses ist das Richtfest für Bauherrn ein wichtiger Meilenstein

Geschenke zum Richtfest für die neuen Hausbesitzer

Klassische Geschenke sind mit Sicherheit das Hufeisen, sowie Brot und Salz. Gute Geschenke sind auch eine Grillschürze, ein Insektenhotel, ein Bierbrauset zum selber brauen, ein Set zum Baum pflanzen, Gutscheine für Baumarkt, Einrichtungshäuser und Gartengeschäft, sowie Sekt und Pralinen.

AngebotBestseller Nr. 1 Diese-Klappkarten Glückwunschkarte zum Hausbau, Richtfest | Karte, Geschenkidee oder Geschenk zum...
Bestseller Nr. 2 BRUBAKER Weinflaschenhalter Richtfest Deko-Objekt Metall Flaschenständer mit Grußkarte
Bestseller Nr. 3 MeerBach & Rose, Einweihungsgeschenk für Wohnung und Haus, originelles Brot und Salz Geschenk zum...
Bestseller Nr. 4 Hufeisen Glücksbringer Geschenk Set mit Hufeisen 4 Nägel Herzschild mit Motiv Viel Glück im Neuen...
Bestseller Nr. 5 Spruchreif | Geldgeschenk zum Richtfest | Richtfest Geschenk | Geldgeschenk neues Haus | Geschenke...
Bestseller Nr. 6 GRAVURZEILE Gravierte Schnapsbank - zum Richtfest - Gravur mit Namen & Datum - aus MDF Holz - incl....

Bei uns kamen z.B. Gartenwerkzeug, ein kleiner Richtkranz von den Eltern und IKEA Gutscheine dazu. Eine Nachbarin konnte sich direkt als gute Tupperware Vertreterin präsentieren und wir erhielten entsprechende Geschenke von ihr.

Organisation des Richtfests – Das Essen

Für die Zimmerleute sollte es ein warmes Essen geben. Aber nicht nur diese, auch alle anderen Gäste möchten bewirtet werden. Was es gibt, ist mit Sicherheit etwas von den Witterungsverhältnissen abhängig. Wir konnten ein Buffet aufbauen mit verschiedenen Kuchen (u.a. Zucchini Kuchen und Käse-Schinken Muffins) und abends den Grill anschmeißen.

Dazu gab es Salate, Brötchen und verschiedenste Grill Saucen. Wird das Richtfest zu kälterer Jahreszeit oder bei Regen ausgerichtet, bietet sich an, warme Würstchen oder Suppe an. Es lohnt sich hier die Wärmebehältnisse zu mieten, bei Bekannten auszuleihen oder anzuschaffen (und ggf. wieder zu verkaufen).

Passende Suppenrezepte:

Wie lange dauert das Richtfest?

Die Dauer vom Richtfest wird sehr unterschiedlich ausfallen. Wir haben unter besten Wetterbedingungen um 16:00 Uhr begonnen und gegen 22:00 Uhr den Weg nach Hause angetreten, da sich bereits die Nachbarn verabschiedet hatten und es anfing zu regnen. Abgesehen davon fehlt eine anständige Toilette. Das Dixie Klo ist wirklich nicht sonderlich verlockend 😉

Was muss ich im Vorfeld organisieren und besorgen?

Unsere kleine Checkliste für das Richtfest:

  • Einladungen erstellen und versenden
  • Essen und Getränke
  • Sitzgelegenheiten
  • Toilette
  • Gefährliche Bereiche sperren (Alkohol und Kinder)
  • Wann werden die Stützpfeiler entfernt
  • Gibt es Strom (vermutlich ist der Baustrom noch da)? Verlängerungskabel dabei?
  • Wird Beleuchtung benötigt?
  • Besteck, Geschirr, Getränke Kühlung

Unser Fazit zum Ausrichten vom Richtfest

Auch ohne sonderlich traditionell zu leben, können wir sagen, es war eine sehr gute Entscheidung, das Richtfest auszurichten. Die Nachbarn, vor allem älterer Generation, waren von der Einladung sehr angetan und regelrecht gerührt. Es war ein Kennenlernen in ungezwungene Atmosphäre und wir hatten die Gelegenheit, einen guten Eindruck zu hinterlassen und unser Gesicht bekannter zu machen. Unser Haus liegt in zweiter Reihe, da verliert man die Nachbarn schnell aus den Augen.

Auch hatte man endlich mal wieder die Gelegenheit die in der Bauzeit sehr stark vernachlässigten Freunde wieder sehen zu können. Unsere Handwerker kamen teilweise aus 2-3 Stunden entfernten Orten, diese waren mit Sicherheit froh, hier keine Verbindlichkeit zu haben und auf dem Richtfest erscheinen zu müssen. Die Sommerferien machten es Ihnen hier natürlich leicht. Und unser größtes Verständnis hatten Sie alle.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Wir – ein junges Paar Anfang 30 aus Hamburg – hatten die Idee von der überteuerten Mietwohnung in Hamburg auf Eigentum umzusteigen. Auf unserem Blog schreiben wir seit dem über unsere Erfahrungen mit dem Hausbau und dem Leben im Einfamilienhaus mit Garten. Christian ist dabei eher für organisatorische Dinge und das "Grobe" verantwortlich, sowohl im Haus, als auch im Garten. Lene kümmert sich dabei um die Innenausstattung, Deko, Pflanzen und alles, was wir zum Wohlfühlen so brauchen :-)

  1. Schöner Beitrag, danke für die Informationen. Das mit dem Dichtfest war mir bisher ja völlig neu. Bei uns gibt es bisher zwar noch nichtmal eine Bodenplatte, aber das Richtfest kommt dann doch schneller als man es glaubt.

  2. Josephine

    Hi Lene,

    das ist ein toller Beitrag geworden & eure Richtkrone sieht wirklich hübsch aus!
    Ich wusste gar nicht, dass es auch ein Dichtfest gibt =)

    Beste Grüße aus dem heißen Berlin!
    Josephine

  3. Hallo ihr beiden,

    das ist echt ein wundervoller Beitrag, herzlichen Dank für die Veröffentlichung. Wir sind aus dem Süden, Baden-Württemberg und Hamburg ist meine Herzens-Stadt, das kann ich mit starker Untertreibung sicher sagen. Wir sind dabei unser Elternhaus zu renovieren und, hmm.. irgendwie mir gefällt die Idee des Richtfestes bzw. Dichtfestes sehr, wir werden es ganz sicher ausrichten wenn wir damit fertig sind.

    Wir sind auch nicht so unbedingt traditionell, aber es ist eine wundervolle Geste für die Nachbarn.. zum feiern ist man NIE zu alt 😉

    Falls Ihr einen Ausflug plant.. wir würden uns sehr freuen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert