Wir haben ja bereits über unsere Badezimmerplanung und den Badspiegel mit Beleuchtung berichtet, heute geht es um die Duschablage in unserer gemauerten Dusche.

Dass wir eine gemauerte, ebenerdige und offen begehbare Dusche wollen, war uns relativ schnell klar. Es sieht einfach toll aus und ist auch bequemer, die offene Dusche ist viel angenehmer zu begehen. Wir haben uns dann immer wieder Inspirationen geholt, Badausstellungen und Musterhäuser gesehen und kamen irgendwann auf die Idee, in die Wand eine Duschablage einzulassen. Die konkrete Idee kam zwar erst während der Rohbauphase, aber glücklicherweise noch rechtzeitig, um sie Umsetzen zu können.

Übrigens: Inspiration und Ideen zu Duschablagen findet Ihr sehr gut bei Pinterest. Außerdem gibt es dort sehr sehr viele Ideen für Küche, Bad und Raumgestaltung. Auch für die Terasse gibt es bei Pinterest richtig coole Ideen, die für genügend Inspiration sorgen.

Vorteile für ein gemauertes Ablagefach in der Dusche:

  • Man spart sich das Bohren in die Fugen oder Fliesen für eine zu montierende Ablage
  • Es schaut super aus
  • In die Wand integriert spart die Duschablage viel Platz
  • Man muss nach Einzug kein zusätzliches Regal mehr kaufen
  • Man kann das Fach ausleuchten, super stylisch und stimmiges Konzept für die Wohlfühl-Oase

Entstehung unserer Duschablage in der gemauerten Dusche

Grundsätzlich muss man sagen, dass das Einplanen von einer solch eingelassenen Duschablage total einfach ist. Der Maurer flext einfach von den Steinen etwas weg und gut ist, der Zeitaufwand lag irgendwo bei 10 Minuten. Der Fliesenleger steht zwar nicht auf so eine Fummelarbeit, aber das war uns ziemlich egal 😉

Rohbau Duschablage - Bild 1
Rohbau Duschablage - Bild 2
Rohbau Duschablage verputzt - Bild 3
Rohbau Duschablage gefliest - Bild 4
Rohbau Duschablage gefliest - Bild 5
Rohbau Duschablage gefliest - Bild 6

Und so sieht unsere Duschablage heute aus

Die Rückwand wurde mit den Wandfliesen gefliest, die Ablage und Seitenwände mit der Bodenfliese, um sie optisch abzusetzen. Eigentlich hatten wir auch vor, die Ablage zu beleuchten. Da wir aber im Badezimmer dimmbare Leuchten haben, hätten wir auch einen dimmbaren LED-Streifen benötigt. Und der war uns dann mit allem drum und dran doch zu teuer, preislich lag das inkl. Kabelverlegen und Montage irgendwo bei 300-400 Euro, den genauen Preis wissen wir nicht mehr. Vermutlich ist es deutlich günstiger, wenn man es dann doch schon vor vornherein einplant und nicht erst während der Rohbauphase darauf kommt, weil man dann beispielsweise einen separaten Lichtschalter dafür planen könnte. Aber wie auch immer, wir sind dennoch sehr zufrieden 🙂

So sieht das Ablagefach in der Dusche nun aus:

Duschablage in der gemauerten, ebenerdigen Dusche

Unsere fertige Duschablage in der gemauerten Dusche

Generelle Anmerkungen zum Ablagefach in der Dusche

Wie groß sollte das Fach werden?

Unsere Duschablage hat ein Innenmaß von 64cm x 24cm. Zumindest in der Höhe ist es ein wenig zu klein geraten, ganz große Flaschen passen nicht. Wichtig bei der Planung ist, dass man bei den Maßen immer über Rohbaumaße spricht, plant also noch „Verlust“ durch die Fliesendicke ein. Eventuell müssen Unebenheiten/Schrägen noch ausgeglichen und gespachtelt werden, dadurch verliert Ihr auch an Platz. Würden wir heute noch einmal ein Ablagefach in der Dusche planen, wäre dies wohl mindestens 35cm hoch.

Zu beachten bei der Planung

Generelles:

  • Ablagefach schon mit der Architektin / dem Architekten bei der Planung besprechen, da die Rückwand eine gewisse Dicke zwingend benötigt. Wenn die Wand zu dünn ist, kann das Ablagefach nicht eingesetzt werden
  • Zusätzliche Kosten für Maurer und Fliesenleger

Licht:

  • Spritzwasser geschützt
  • Kosten nicht unerheblich
  • Schon im Planungsgespräch mit dem Bauträger und auf jeden Fall spätestens im Gespräch beim Elektriker ansprechen

Spätestens bei der Hausübergabe zu beachten

Ist ein Gefälle vorhanden, damit das Wasser ablaufen kann?

Wir hatten ein solches Gefälle, aber doch tatsächlich nach hinten… Daher stand das Wasser nach dem Duschen immer und konnte nicht weg. Da musste der Fliesenleger dann noch einmal ran, alle Fliesen wieder raus nehmen und es korrigieren.

Kosten für ein gemauertes Ablagefach in der Dusche

Es entstehen in jedem Fall Mehrkosten, die eingeplant werden sollten. So berechnet der Maurer für die Aussparung bei Mauern der Dusche seinen Mehraufwand (In unserem Fall mit etwa 100 Euro also zum Glück recht überschaubar). Der Fliesenleger berechnet euch auch noch mal etwas für den Mehraufwand beim Verlegen, sowie für die Abschlussleisten.

Sofern Ihr Licht einplant, müsst Ihr auch dies in eure Hausbau Kosten einplanen, wie viel kann euch der Elektriker sagen. Wie gesagt, in unserem Fall wären dies fast 400 Euro gewesen.

Unser Fazit und das gemauerte Ablagefach in der Dusche im täglichen Gebrauch

Wir lieben das Ablagefach in der Dusche!
Es macht optisch was her und bietet genügend Platz zum Abstellen von Duschgel und Shampoo. Der für uns größte Vorteil ist, dass es keinen zusätzlichen Platz frisst. Wir würden beim nächsten Mal nur darauf achten, dass es etwas mehr Höhe hat.

Außerdem:

  • Wir sparen uns das Bohren in die Fliesen oder Fugen
  • Beim Duschen ist nichts im Weg, kein Anstoßen mit dem Ellenbogen.
  • Tipp für die Damen:
    Zum Rasieren der Beine entweder direkt eine Sitzbank einplanen oder eine Shower Step verwenden. Das kann man für gut 20 Euro auch nachträglich montieren und beispielsweise bei Amazon kaufen.
  • Gelegentlich alle Flaschen aus dem Fach räumen und mit einer mit Essig gefüllten Sprühflasche reinigen und trocken wischen.

Merken

Merken

Merken

8 KOMMENTARE

  1. Wirklich tolle Infos. Wir bauen auch um und wollten uns ein ähnliches Fach machen. Finde deine Umsetzung schon wirklich sehr gut. Danke für die Inspiration

  2. Hallo liebe Hausbauer,

    wir sind gerade auch beim Thema Sanitär angekommen und haben solch ein Fach bereits eingeplant.
    Meine Frage wäre nur, in welcher Höhe vom Fußboden euer Fach anfängt.

    • Hallo Lisa,

      vom fertigen Fußboden (also oberhalb der Fliesen) sind es 107 cm.

      Gruß und viel Erfolg beim Hausbau
      Christian

  3. ich hab das auch über der Badewanne so geplant, weil ich da viel hinstelle an Shampoo, Kurpackungen, Badeschaum, Peeling usw, alles was Frauen so brauchen,…. und 3 Trinklaschen für die langen Badesitzungen,… , in der Dusche haben wir uns bewusst dagegen entschieden, denn da steht nur eine einzelne LiterFlasche Duschgel im Spender… … jeder so wie er es braucht.

    Bei der Höhe hab ich mich allerdings von meinem Fliesenleger beraten lassen, er hat die Höhe genauso gewählt wie die Plattengröße, so hat er drüber drunter und daneben volle Opatten verwenden können, ohne sie schneiden zu müssen,… das war sehr durchgedacht und sieht daher sehr edel und hochwertig aus.
    ich fand ja auch zuerst, es wird mir zu hoch, aber er hatte recht, ich kann problemlos 1,5 l Flasche hinstellen oder ein große Schaumbadflasche und sieht dazu noch sehr gut aus, wenn man sich schon beim mauern mitbedenkt wie die Fliesen verlaufen und wie sie verlegt werden müssen,… ich hätte dir gern ein Foto gezeigt.

    Unser Bad sollte den Wellness-Spa Naturstein Touch bekommen, da wir früher marmor hatten und uns weiß zu steril wäre, Also sind die Wände Sandsteinfarben mit Melierungen und der Boden und die Einfassung der Wanne ist schwarz- Schieferoptik. daher ist das tiefer gesetzte Fach über der Wanne eben auch schwarz, so wirkt es nicht so,groß.

    ich find es gut dass sowas als Anregung im Internet gezeigt wird. man soll sich ruhig vorher selber Gedanken machen und nicht alles den Planern überlassen. ich hab mein Bad 1Jahr durchgeplant, Millimeter für Millimeter und mir die Ware dazu bestellt… und es ist ALLES so wie erhoff und gewünscht! Auch jetzt 1 Jahhr im nachhinein muss ich sagen, es hätte es nicht besser machen können! Außerdem viel,Geld gespart!
    Ein Bekannter hat einfach einen Planer beauftragt, ein sehr teures renommiertes Unternehmen, und war für die Vorplanung nur 2 Std zur Besprechung, dann kam ein Vertrag, er unterzeichnete und im nachhinein war er so,was von enttäuscht, von allem,nichts gefiel ihm… man kann sich eben für Geld nicht alles kaufen… er lässt es jetzt rausreißen und neu machen. Hoffe er hat gelernt. Also mein Bad ist schöner, das weiß ich sicher, hab noch in meinem 5 oder 6 Sterne Hotel in Deutschland oder Österreich eine gleich gute Ausführung gefunden 😇

    • Hallo Claudia,

      da kann ich nur nur zustimmen, die eigene Planung ist enorm wichtig, schließlich plant man ja viele Jahre im Haus zu leben. Dein Hinweis mit der richtigen Größe, um eine Fliese zu nutzen, ist gut. Eine der Kleinigkeiten, auf die wir während der Planungsphase nicht gedacht haben 😉 Ansonsten haben wir uns im Vorfeld auch sehr viele Gedanken um die Badezimmerplanung gemacht: https://www.ploetzlichbauherr.de/fliesen-und-badezimmer-planung/

      Gruß
      Christian

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here