Interessantes und Wissenswertes

Dekoideen mit Stuck: Innen und außen ein faszinierender Blickfang

Wer es antik verspielt mag, kann mit Stuckleisten aus Styropor tolle Akzente im Raum setzen

Langweilige, eintönige Fassaden und Innenräume mit glatten, kahlen Wänden müssen nicht sein! Das Thema Stuck kann dabei nicht nur beim Hausbau interessant sein, auch alten, sanierungsbedürftigen Häusern kann mit Stuckleisten außen und innen eine ganz neue Optik verliehen werden.

Stuck ist ein ausgezeichnetes Material, wenn du deinem Haus eine charmante Ausstrahlung verleihen möchtest. Aber was verbirgt sich dahinter eigentlich genau? Aus welchem Grundstoff besteht Stuck und was kann man alles damit machen?

Diesen Fragen sind wir nachgegangen und haben spannende Antworten gefunden.

Stuck früher und heute

Ursprünglich bestand Stuck aus Gips. Die Herstellung und das Anbringen war eine anerkannte Handwerkskunst, daraus entwickelte sich der Beruf des Stuckateurs. Zum Berufsbild gehört auch das Verputzen von Wänden und der Innenausbau.

Moderner Stuck und Stuckleisten bestehen dagegen aus Styropor. Das hat für Bauherren und Heimwerker mehrere Vorteile:

  • Stuckleisten lassen sich schnell und einfach überall anbringen
  • Das Material ist haltbar und langlebig
  • Stuck aus Styropor ist kostengünstig
  • Stuck kann in jeder gewünschten Farbe gestrichen werden

Große Räume eignen sich ideal, um mit Stuck oder Stuckleisten optische Highlights an der Decke oder der Wand zu setzen

Stuck im Außenbereich

Natürlich hatten wir schon gewusst, dass es Stuckleisten mit vielen verschiedenen Profilen gibt. Ähnlich wie bei Fußbodenleisten kann man zum Beispiel Leitungen darunter verlegen. Unschöne Übergänge von der Wand zur Zimmerdecke lassen sich mit Styroporleisten sehr gut kaschieren. Aber als wir die Vielfalt an Stuck für den Außenbereich gesehen haben, waren wir überrascht, wie vielseitig Stuck aus Styropor ist!

Bauherren Software - POCASIO Hausbau Online-Organizer

Du kannst damit Fensterumrandungen und Fenstersimse gestalten und deinem Haus einen besonderen Stil verleihen. Gerade bei älteren Häusern ist die Fassade eher unansehnlich. Ein frischer Anstrich oder ein neuer Putz sind meist der erste Schritt beim Renovieren. Wenn dann noch das sogenannte Tüpfelchen auf dem i fehlt, dann hast du mit Stuckleisten die Lösung!

Je nachdem, wie die Leisten geformt sind, kannst du dem Haus eine rustikale oder elegante Optik geben. Auch die Gesimse gibt es passend. Komplette Fensterbänke aus Stuck haben eine Abdeckung aus Aluminium, damit sie wetterfest sind und dauerhaft stabil bleiben. Im gleichen Stil lässt sich eine Umrandung um die Haustür gestalten. Außer Leisten gibt es Zierelemente, flexible Stuckleisten, die sich nach Wunsch biegen lassen, und sogar Säulen. Wichtig ist nur, dass du dich bei der Fassadengestaltung für einen einheitlichen Stil entscheidest.

Viele Häuser haben dank raffinierter Stuckelemente Ähnlichkeit mit einer römischen Villa. Wir können uns aber auch sehr gut eine klare, sachliche Umsetzung vorstellen oder eine verspielte, bäuerliche Optik wie im Alpenvorland. Reine Geschmackssache – Stuck macht’s möglich!

Dekorative Ideen mit Stuck für innen

Auch im Innenbereich gibt es viele Ideen, wie du mit Stuck ein individuelles Ambiente schaffen kannst. Stuckleisten eignen sich als Abschluss einer Wandverkleidung oder können mit einer indirekten Beleuchtung kombiniert werden, so ergibt sich ein stimmungsvolles Gesamtbild.

Wer es sehr verspielt mag, kann mit Stuck auch eine tolle Wanddekoration erzeugen

Dabei hast du die Wahl, ob du die Leisten an der Decke anbringst oder vertikal, um bestimmte Zonen im Raum besonders zu betonen. Auch als Rahmen für ein großes Wandbild sind Stuckleisten hervorragend geeignet. Wie wäre es mit einer Kombination aus Fototapete und Stuck? Oder mit Stuckleisten, die einen großen Spiegel einrahmen? Mit einem farbigen Anstrich sind Stuckleisten entweder eine dezente Ergänzung der Wandgestaltung oder ein auffallender Kontrast.

Bei der Einrichtung des Esszimmers kann beispielsweise eine antike Kommode mit schmalen Stuckleisten im wahrsten Sinne des Wortes “aufgemöbelt” werden. Wenn dir diese Idee auch so gut gefällt, halte doch auf Flohmärkten und Haushaltsauflösungen nach einer alten Kommode Ausschau, die du dann ebenfalls zum dekorativen Highlight machen kannst!

Moderne Stuckleisten und Zierelemente aus Styropor sind für kreative Köpfe eine wahre Fundgrube. Wenn dich das Stuckfieber erst einmal gepackt hat, entdeckst du immer wieder Ideen für dein eigenes Zuhause!

Musterhaus.net

Wir – ein junges Paar Anfang 30 aus Hamburg – hatten die Idee von der überteuerten Mietwohnung in Hamburg auf Eigentum umzusteigen. Auf unserem Blog schreiben wir seit dem über unsere Erfahrungen mit dem Hausbau und dem Leben im Einfamilienhaus mit Garten. Christian ist dabei eher für organisatorische Dinge und das "Grobe" verantwortlich, sowohl im Haus, als auch im Garten. Lene kümmert sich dabei um die Innenausstattung, Deko, Pflanzen und alles, was wir zum Wohlfühlen so brauchen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.