Aus unserem Haus

Rollladen beim Dachfenster einbauen – welche Möglichkeiten gibt es?

Rollladen beim Dachfenster einbauen - Wir haben Dachfenster mit Rollladen nachgerüstet

Wir haben bereits darüber berichtet, wie wir bei uns im Obergeschoss nachträglich neue Velux Dachfenster verbaut haben. Gerade wenn das Dachfenster in einem Schlafzimmer oder in Kinderzimmern eingebaut werden soll, spielt eine Frage eine wichtige Rolle: Soll ein Dachfenster mit Rollladen eingebaut werden oder wird dieser später lieber in Eigenleistung montiert?

Wenn das Fenster in einem Schlafzimmer angebracht wird, kann ein Rollladen durchaus sinnvoll sein. Er sorgt nicht nur für eine angenehme Abdunklung bei Nacht, auch am Tag kann an heißen Sommertagen das Zimmer abgedunkelt und vor Überhitzung geschützt werden.

Wir haben Rollladen mit Solar und Fliegengitter sofort mit einbauen lassen, gehen in diesem Beitrag aber auch auf die anderen Möglichkeiten ein und stellen dir verschiedene Varianten vor.

Was kostet ein Dachfenster mit Rollladen?

Viele Hersteller bieten ihre Fenster sowohl mit, als auch ohne Rollläden an. Ob man sich ein Fenster mit Rollladen kauft oder selbst nachträglich einen einbaut, das ist wie immer eine Frage des Geldes. Denn diesen Zusatz lassen sich die Hersteller natürlich einiges kosten.

So liegt ein dreifach verglastes Dachfenster mit einer Größe von 60 x 90 Zentimeter und Kunststoffrahmen bei ca. 500 Euro. Natürlich gibt es auch günstigere Varianten. Soll dieses nun einen elektrisch betriebenen Rollladen haben, kommen oftmals nochmals rund 550 Euro dazu. Damit beläuft sich allein schon das Fenster mit Rollladen auf mehr als 1000 Euro. Hier stellt sich die Frage, ob man wirklich eine Verdunklung benötigt oder ob man diese nicht nachträglich selbst nachrüsten kann. Mit etwas handwerklichem Geschick ist das durchaus möglich. Und mittlerweile gibt es für die meisten Dachfenster Außenrollläden in kostengünstigen Versionen.

Welche Rollläden für Dachfenster gibt es?

Generell gibt es unterschiedliche Rollläden, die nachträglich an einem Dachfenster eingebaut werden können. Sie unterscheiden sich nicht nur im Material (Holz, Metall oder Kunststoff beispielsweise), sondern auch in der Art ihrer Anbringung.

Bauherren Software - POCASIO Hausbau Online-Organizer

Diese kann sowohl außen am Fenster als auch innen erfolgen. Gerade aber beim nachträglichen Einbauen eines Rollladens am Dachfenster sind Außen-, beziehungsweise Vorbaumodelle die bessere Alternative.

Außenrollläden

Die meisten dieser Modelle sind aus Kunststoff. Sie bieten nicht nur einen guten Hitzeschutz bei gleichzeitiger Sicht nach draußen, sondern auch eine optimale Verdunklung für die Nacht.

Wer keinen Wert auf Verdunklung legt, kann auch einfach eine Markise anbringen. Das haben wir beispielsweise im Badezimmer so gemacht, denn hier stand “nur” der Hitzeschutz für uns im Fokus.

Dachfenster mit Rollladen nachträglich einbauen lassen - Unsere Erfahrungen

Innenrollos

Die innen liegenden Rollladen gibt es aus Stoff, Kunststoff und Metall. Zudem bieten viele Hersteller auch noch Modelle mit einem extra Sonnenschutz oder Verdunklungseffekt an. Die innenliegende Variante ist, verglichen mit den Außenrollläden vergleichsweise günstig, sind aber weniger effektiv beim Schutz vor der Hitze.

Die Art der Steuerung

Es gibt nicht nur elektrisch steuerbare Dachfenster. Auch bei den Rollläden ist das schon lange keine Neuerung mehr. Jedoch spielt auch hier wieder der Preis eine große Rolle. Manuelle Kurbelrollos sind um einiges günstiger als die Motorvarianten. Zudem sollte man beim Einbau eines elektrischen Rollladens nicht auf einen Elektriker verzichten. Die Schäden durch einen Kurzschluss wegen eines falsch angeklemmten Drahtes können enorm sein. Und in diesem Fall zahlt auch keine Versicherung.

Doch wer die Kosten für den Einbau eines elektrischen Rollladens für das Dachfenster nicht scheut, kann zwischen folgenden Modellen wählen:

  • 24 V-Motor mit Schalter-Trafoeinheit
  • 24 V-Motor mit Trafoeinheit + Funkempfängersteuerung und Handsender
  • 230 V-Motor mit Funkempfänger und Handsender
  • 230 V-Somfy-Funk-Motor mit io-Homecontrol-Funktion

Inzwischen gibt es aber auch Rollladen mit Solar – für uns eine tolle Sache!

Rollladen mit Solar

Während herkömmliche elektrische Rollläden Strom zum Öffnen und Schließen benötigen – und dafür am Hausstrom angeschlossen werden müssen – holen sich Solar-Rollläden ihren Betriebsstrom von der Sonne.

Kleine Solarzellen nehmen die Sonnenenergie auf und wandeln sie in elektrische Antriebsenergie um. Damit die Modelle auch noch im Dunklen funktionieren, wird die gewonnene Sonnenenergie in einem extra Akku zwischengespeichert.

Vorteile von Rollläden mit Solar:

Der größte Vorteil ist die einfache Installation: Statt Bohrarbeiten und Kabel ziehen werden diese Systeme samt Kasten installiert.

Weitere Vorteile sind:

  • Keine Wärmebrücken durch falsche Installation
  • Kein zusätzlicher Stromfresser
  • Funktioniert dank Akku auch im Dunklen und bei Stromausfall

Nachteile von Rollläden mit Solar:

Bei Solarrollläden fällt vor allem der hohe Preis auf. Bei Dachfenstern belaufen sich die Mehrkosten für einen solarbetriebenen Rollladen verglichen mit einem herkömmlichen Elektrorollladen auf Minimum 300 Euro.

Fahrerweise muss man in diesem Fall aber die fehlenden Handwerkerkosten für einen Elektriker “gutschreiben”, der gut und gerne bis zu 60 Euro die Stunde kosten kann. Weitere Probleme bei Solarrollläden können sein:

  • Durch Schattenwurf von Bäumen kann die Funktion eingeschränkt werden
  • Das Solarpanel muss bei manchen Modellen extra befestigt werden
  • Die Erneuerung defekter Akkus oder Solarpaneele ist oft teuer

Beim Einbau des Dachfensters haben wir direkt auch Solar Rollladen verbauen lassen

Das muss beim Kauf eines Solarrollos beachtet werden

Soll beim Dachfenster nachträglich ein solarbetriebener Rollladen eingebaut werden, sind beim Kauf zwei Komponenten sehr wichtig: die Solarzellen, für die Umwandlung der Sonnenstrahlen in Energie, und der Akku.

Bauherren Software - POCASIO Hausbau Online-Organizer

Bei den Solarzellen sind die Varianten zu empfehlen, bei denen die Paneele im Rollladenkasten vormontiert sind. Ansonsten müssten noch zusätzliche Paneele auf dem Dach oder der Hauswand montiert werden. Der Akku ist in der Regel im Rollladenkasten verbaut. Der Vorteil bei innen liegenden Paneelen und Akku: Beide sind durch den Rollladenkasten vor Wind und Wetter geschützt. Da aber auch moderne Akkus empfindlich auf Temperaturschwankungen reagieren, muss die maximale Minustemperatur berücksichtigt werden. Auch sollte der Akku möglichst einfach selbst zu tauschen sein. Bezüglich der Solarpaneele des Rollladens für das Dachfenster sollte die Leistung bei mindestens drei Watt liegen. Zudem sollte die Herstellergarantie mindestens 7 Jahre betragen.

Zusammengefasst sollte beim Kauf eines solarbetriebenen Rollladens für das Dachfenster Folgendes beachtet werden:

  • Der Akku sollte im Rollladenkasten verbaut sein
  • Die maximale Minustemperatur des Akkus
  • Kann der Akku bei einem Defekt leicht von selbst ausgetauscht werden?
  • Kann der Akku möglicherweise auch separat via Strom aufgeladen werden?
  • Die Leistung des Solarrollos
  • Können bei einem Defekt Akku und Solarrollladen separat erneuert werden (modulares System) oder muss das ganze System gewechselt werden?
  • Wie lange ist die Herstellergarantie und bleibt sie auch bestehen, wenn der Rollladen selbst eingebaut wurde?

Egal, für welche Variante man sich entscheidet, die meisten Rollläden für Dachfenster können nachträglich selbst montiert werden.

Fazit – Rollladen für Dachfenster

Die meisten Hersteller bieten für ihre Dachfenster passende Rollläden. Gerade namhafte Hersteller – wie in unserem Fall Velux – haben zu ihren Dachfenstern maßgefertigte Rollläden im Angebot. Um den richtigen Rollladen für das Velux Dachfenster herauszufinden, reicht ein Blick auf das Typenschild des Fensters. Dieses ist meist oben rechts im Rahmenfalz des Fensters zu finden. Die Nachrüstung erfolgt ganz einfach von außen am Fensterrahmen.

Generell sollte man immer genau die Herstellervorgaben zu den Rollläden durchlesen und am besten die für das Fenster passenden Rollläden kaufen – das gilt für alle Marken. So bleiben einem unliebsame Überraschungen erspart.

Da aber nicht nur die Art des Rollladens, innen oder außen, Kurbelantrieb, elektrisch oder Solar variieren, sondern auch die Einbauweisen der Hersteller (im Fensterrahmen, auf dem Fensterrahmen, mit Durchschlag durch den Fensterrahmen etc.), kann hier keine exakte Einbauanleitung für die Selbstmontage gegeben werden. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Dachfenster mit Rollladen zwar etwas teurer sind als ohne – jedoch ist hier gleich der passende Laden mit dabei und wir genießen, dass es bei sommerlichen Temperaturen im Obergeschoss nicht mehr so warm wird.

Beitrag auf Pinterest merken

Rollladen beim Dachfenster einbauen - welche Möglichkeiten gibt es

Wir – ein junges Paar Anfang 30 aus Hamburg – hatten die Idee von der überteuerten Mietwohnung in Hamburg auf Eigentum umzusteigen. Auf unserem Blog schreiben wir seit dem über unsere Erfahrungen mit dem Hausbau und dem Leben im Einfamilienhaus mit Garten. Christian ist dabei eher für organisatorische Dinge und das "Grobe" verantwortlich, sowohl im Haus, als auch im Garten. Lene kümmert sich dabei um die Innenausstattung, Deko, Pflanzen und alles, was wir zum Wohlfühlen so brauchen :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.