Nachdem wir in unser Haus eingezogen sind, fing die Arbeit eigentlich erst so richtig an. Wer selbst ein Haus gebaut hat oder auch in einen Neubau gezogen ist, wird es selbst kennen. Die Arbeit beginnt erst nach Fertigstellung mit den optischen Feinheiten, dem Einrichten und der Dekoration.

Dazu gehört auch das Streichen der Wohnräume und das Setzen von Highlights durch Farben an den Wänden. Wir haben mit genau diesem Punkt gewartet, bis wir eingezogen sind, denn mir war es wichtig, die Räume thematisch zu betrachten und stimmig fertig zu stellen. Ich mag Farbe, habe aber Schwierigkeiten mir alles räumlich ohne Möbel vorzustellen. Und so begann die Arbeit halt nach dem Einzug 😉 Aber es macht ja auch Spaß. Ich liebe es zu streiche, ich empfinde dies als meditativ und es entspannt mich total. Ich brauche nur meine Playlist und Musik zum Mitsingen und dann kann ich mich Stundenlang um die Gestaltung der Wände kümmern.

Gestreifte Wände im Badezimmer
gestreifte Wände dank Frogtape

Das Bad streichen – kreative Muster sollten es sein

Auch im Badezimmer habe ich wieder mit Frogtape gearbeitet, was die Arbeit beim Abkleben definitiv vereinfacht. Man benötigt zwar einen sehr glatten Untergrund und ein sehr genaues Abkleben, da ohne diese beiden Voraussetzungen Farbe unterläuft. Was mir am Frogtape gegenüber herkömmlichen Abklebekreppbändern aber wirklich gefallen hat, ist, dass es etwas stabiler ist und so zu gerade abgeklebten Bahnen führt.

Im Bad habe ich mich wirklich kreativ ausgetobt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Farbe stand schnell fest, ich habe im Baumarkt ein schönes Türkis anrühren lassen.

Türkis gestrichene Wände im Badezimmer
Unsere Wellness-Oase Badezimmer

Die Wände waren vor dem Einzuge bereits weiß vorgestrichen, so dass ich im Vorfeld einzelne Bereich definiert habe, die mit der Farbe gestrichen werden sollten. Wie genau, habe ich mir aber ehrlich gesagt gar nicht überlegt. Und ich habe mir Anfangs ein paar Inspirationen bei Pinterest geholt.

Ich habe mich danach einfach ausprobiert und kann das jedem nur empfehlen. Im Notfall, wenn es nicht gut ausschaut hätte, dann wäre ich einfach mit weißer Farbe wieder drüber und hätte von vorne angefangen. Das hätte im schlimmsten Fall zu einer Zeitverzögerung geführt. Aber das war gar nicht nötig, ich war super zufrieden und habe mich gleich ein paar Tage später mit der selben Farbe und anderen Mustern ans Gäste WC gemacht.

Unser Gäste-WC in türkis

Wenn ihr schöne Bilder von euren Wänden habt, dann zeigt die gerne in den Kommentaren 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here